Allgemeines Strafrecht

Allgemeines Strafrecht

Die Kanzlei ist ausschließlich im Bereich des Strafrechts tätig. Der Schwerpunkt liegt in der Beratung und Verteidigung im allgemeinen Strafrecht.

Das allgemeine Strafrecht umfasst die Delikte die nur im Strafgesetzbuch (StGB) geregelt sind, ungeachtet dessen welche Strafe droht. Ob ein Strafverfahren komplex oder sich überschaubar gestaltet, sollte nichts daran ändern sich beim Vorwurf einer Straftat an einen Strafverteidiger zu wenden.

Als Strafverteidiger ist man mit dem gesamten Spektrum des allgemeinen Strafrechts befasst. Die Verteidigung der Beschuldigten gestaltet sich von kleineren Delikten die mit Geldstrafen sanktioniert werden, bis hin zu Straftaten die unter langjährigen Haftstrafen stehen.   

Zum allgemeinen Strafrecht zählen u.a. folgende zentrale Vorschrift aus dem Strafgesetzbuch (StGB):

Anhand dieser Auflistung – die nicht abschließend ist – wird erkennbar, wie komplex das allgemeine Strafrecht ist. Daher ist es elementar sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der auf diesem Gebiet qualifiziert ist und besondere prozessuale und materielle Kenntnisse besitzt.

Weitere Delikte die ebenfalls zum allgemeinen Strafrecht gehören, jedoch nicht aufgelistet sind, gehören auch zu den Tätigkeitsfeldern eines Strafverteidigers. Darüber hinaus gehören auch Delikte aus Nebengesetzen wie das Jugendstrafrecht (JGG) oder das Betäubungsmittelstrafrecht (BtMG) und andere zu meinen Kompetenzen.

Unabhängig welche Straftat Ihnen vorgeworfen wird, ist es stets ratsam zu Ihrer Verteidigung einen erfahrenen Strafverteidiger zu konsultieren. Deshalb sollten Sie sich schnellst möglich an mich wenden, damit ich bereits im Ermittlungsverfahren die richtigen Schritte zu Ihrer Verteidigung einleiten kann.

Die Einsicht und das penible Studieren der Ermittlungsakten erst erlauben es, die Verteidigungsmöglichkeiten  auszuarbeiten, um den bestmöglichen Verteidigungsweg anvisieren zu können.  Dies ist das Fundament, um Sie effektiv im Ermittlungsverfahren oder vor Gericht zu verteidigen. 

Als Strafverteidiger verteidige ich Sie in Hamburg und bundesweit, ungeachtet dessen welche Straftaten Ihnen vorgeworfen werden. Sollte Ihnen eine Vorladung durch die Polizei vorliegen, ist es von großer Bedeutung unverzüglich einen Strafverteidiger zu kontaktieren. Dass Ihnen Straftaten vorgeworfen werden und Konsequenzen drohen könnte, sollte genügend Anlass sein, sich an einen Strafverteidiger zu wenden. Jede Verurteilung könnte sich nachteilig auf den weiteren Werdegang auswirken.

Auch im Falle einer Durchsuchung, Beschlagnahme oder eines Haftbefehls, sollten Sie unverzüglich einen Strafverteidiger kontaktieren. Nach § 136 Abs. 1 Strafprozessordnung (StPO) können Sie zu jeder Zeit einen Verteidiger Ihrer Fall beauftragen. Von diesem Recht sollten Sie auch unbedingt Gebrauch machen!

Ich berate Sie gern an unserem Standort in Hamburg.